Sonntag, 29. Juli - Samstag, 11. August in London


30. Olympische Spiele

Olympia: „Schuss vor den Bug“ für DHB-Herren

London, Sonntag, 5. August: Niederlande – Deutschland 3:1 (1:1)

 

05.08.2012 - Deutschlands Hockeyherren haben im vierten Vorrundenspiel bei Olympia gegen den punktgleichen Tabellenführer Niederlande die erste Niederlage einstecken müssen. Beim 1:3 (1:1) hatte das deutsche Team zwar früh durch eine Ecke von Christopher Zeller geführt, war danach aber immer anfällig für das gute Konterspiel des Vize-Europameisters, der die ungewöhnlich vielen deutschen Fehler immer wieder bestrafte. Bob de Voogd vor der Pause sowie de Nooijer und van der Weerden mit einem Doppelschlag nach dem Wechsel drehten die Partie zugunsten Hollands, das damit sicher für das Halbfinale qualifiziert ist. Deutschland braucht dafür noch einen Zähler gegen Neuseeland.

» Spielbericht

 

Damen Spieltag 4: Vorentscheidungen in der deutschen Gruppe!

In Gruppe A bringen die Chinesinnen dem Olympia-Gastgeber eine Niederlage bei

 

05.08.2012 - Eine erste größere Überraschung gab es noch nicht im ersten Match, das Holland knapp gegen Korea mit 3:2 gewann und damit die Halbfinalteilnahme als erstes Team vorzeitig klar machte. Aber China sorgte dann mit dem 2:1 über die Britinnen dafür. Doch der Silbermedaillengewinner von 2008 braucht Montag Schützenhilfe von Holland, das gegen Großbritannien gewinnen müsste, damit es für China durch einen Sieg über Japan noch reichen könnte.

In der Gruppe B erfüllten erst Australien (1:0 gegen USA) und dann Neuseeland (3:2 gegen Südafrika) ihre "Pflichtaufgaben", steigerten sich auf neun Punkte, bevor Deutschland gegen Argentinien verlor. So braucht das DHB-Team am Montag den hohen Sieg gegen die "Black Sticks" und dann Schützenhilfe - und zwar möglichst von Argentinien, denn sonst wird's nichts...

 

Olympia: DHB-Damen verlieren gegen den Weltmeister

London, Samstag, 4. August: Deutschland – Argentinien 1:3 (0:2)

 

04.08.2012 - Für Deutschlands Damen ist nach dem vierten Spiel bei Olympia das Tor zum Halbfinale weiter zugegangen. Gegen Weltmeister Argentinien verlor das DHB-Team durch erneut „blöde Tore“ (O-Ton Kapitänin Fanny Rinne) mit 1:3 (0:2). Dabei steigerte sich die Mannschaft nach zwei Gegentoren gegen Ende der ersten Hälfte und hatte in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel. Doch das 1:2 durch Nina Hasselmann kam sehr spät, und ein Konter machte die aufkeimende Hoffnung sofort wieder zunichte. Das DHB-Team braucht für die Halbfinalteilnahme nun am Montag einen Sieg mit drei Toren gegen Neuseeland, wobei Australien und Argentinien im späteren Spiel dann nicht Remis spielen dürfen.

» Spielbericht

 

 
Tag 8: Sonntag, 5. August
HERREN
NZL - BEL   1:1   (0:0)
PAK - RSA   5:4   (3:3)
IND - KOR   1:4   (1:1)
NED - GER   3:1   (1:1)
GBR - AUS   3:3   (0:2)
ARG - ESP   1:3   (0:0)
Anschlagzeiten = Ortszeit London
Ortszeit London:
30. Olympische Spiele

» Der Tag danach
» Tag 14: Finale Herren
» Tag 13: Finale Damen
» Tag 12: Donnerstag, 9. ...
» Tag 11: Mittwoch, 8. A...
» Tag 10: Dienstag, 7. A...
» Tag 9: Montag, 6. August
» Tag 8: Sonntag, 5. August
» Tag 7: Samstag, 4. August
» Tag 6: Freitag, 3. August
» Tag 5: Donnerstag, 2. A...
» Tag 4: Mittwoch, 1. August
» Tag 3: Dienstag, 31. Juli
» Tag 2: Montag, 30. Juli
» Tag 1: Sonntag, 29. Juli
» Juli 2012

FIH Seiten
Offizielle Website
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de